ausrüstung

Die Sicherheit der Kinder ist uns sehr wichtig!

Es werden daher nur Kinder mit festem Schuhwerk (geschlossene Schuhe, keine Sandalen/Crocs) und geeigneter, wetterangepasster Kleidung (keine Badehosen oder Kostüme, oberkörperfrei o.ä.) auf die Kinderbaustelle gelassen. Lange Haare bitte zusammenbinden. 

 

Die Kleider & Schuhe der Kinder sollen schmutzig werden dürfen. Nur so können sie unbefangen Neues ausprobieren und spielend dazulernen. 
 

Jedes Kind erhält nach der Anmeldung von uns eine Weste sowie einen Helm. Beides muss während des Aufenthalts auf der Kinderbaustelle getragen und bei der Abmeldung wieder abgegeben werden.

baustellen-regeln

Da es auf der Baustelle nebst spitzigen und scharfen Werkzeugen, Strom und Maschinen auch viele andere Kinder hat, gilt es für ein unfallfreies Miteinander einige Verhaltensregeln zu beachten. Die Kinder müssen bei der ersten Anmeldung durch die erziehungsberechtigte Person mit diesen Regeln vertraut gemacht werden (sie liegen schriftlich an mehreren Orten auf dem Gelände auf).
Besucher*innen, welche sich wiederholt nicht an die Regeln halten, können vom Areal weggewiesen werden. 

Das Team der Kinderbaustelle Rorschach ist bei Fragen, Problemen, Unklarheiten oder für handwerkliche Unterstützung IMMER da und hilft gerne weiter! 

besucher

Selbstverständlich sind auch Interessierte ohne Kinder und Besucher*innen aller Generationen herzlich willkommen! Helfende Hände werden auf einer Baustelle immer geschätzt, oder man geniesst einfach einen Kaffee und ein paar gesellige Momente im Beizli (rauchfrei & kein Alkoholausschank).

hunde

Hunde dürfen ebenfalls auf die Kinderbaustelle kommen. 
Sie müssen jedoch stets angeleint sein und im Beizli-Bereich bleiben. 

  • Facebook
  • Instagram